Germany Time 10:55

VDWS International

Kitesurf Instructor Level 3

Unsere Level 3 Kitesurf Lehrgänge richten sich an alle VDWS Kitesurf Instructoren die Lust haben, ihr Unterrichtsspektrum durch professionelle Fortgeschrittenenschulung zu erweitern. Du brauchst zur Teilnahme kein Experte sein - wir machen Dich dazu ... .

Level 3 Instructoren sind Fahrtechnikexperten, deren eigenes Fahrkönnen und methodische Fähigkeiten sie in die Lage versetzen, auch komplexe Bewegungsabläufe zu analysieren und Unterrichtsmodelle über den Einsteigerbereich hinaus zu entwickeln und anzubieten. 

 


Für den Lehrgang:

  • VDWS Instructor Lizenz
  • VDWS Mitgliedschaft
  • Fortgeschrittene Kitesurf Skills
  • Schulungserfahrung

Für den Lizenzabschluss:

  • Praktische Prüfung am Ende des Level 3 Instructor Kurses

Hinweis:
Wer noch kein ausreichendes Level hat und das Thema der Fortbildung (noch) nicht beherrscht darf trotzdem gerne teilnehmen. Die Teilnahme gilt dann als Lizenzverlängerung (und nicht als Level 3 Abschluss!).

Dauer:  2 Tage

Preis: 200€ 

Extra Kosten: Anreise, Unterkunft, ggf. Material

Lehrgangsinhalte

Je nach Seminarthema sind die folgenden Themen, unterschiedlich gewichtet, Teil des Lehrgangs. 

  • Das eigene Fahrkönnen verbessern
  • Methodeneinsatz in der Aufsteigerschulung
  • Nutzung digitaler Medien in der Schulung
  • Organisation im Aufsteigerunterricht oder in speziellen Kursen
  • Konkretes Training einzelner Manöver oder Techniken
  • Verbesserung der eigenen Demonstrationsfähigkeit
  • Vertiefung der Materialkunde und Bezug zum Aufsteigerequipment
  • Vertiefung der physikalischen Grundlagen
  • Didaktische Kenntnisse für die Aufsteigerschulung erweitern

Jedes der Level 3 Instructor Seminare schließt mit einer Praxisprüfung zu dem jeweiligen Thema der 2 Tage ab.

 

Themen Level 3 Seminare

Voraussetzungen:
Level 7 des VDWS Basic Licence System

Lehrgangsinhalte:
Analyse und Unterrichten unterschiedlicher Manöver aus dem Aufsteigerunterricht wie zum Beispiel: High Jumps, Backroll, Riding Toeside, Transition Jump, …  Alternative Orgaformen   / Rettungstechniken mit dem Kite

Prüfung:
Es sind innerhalb von 10 Minuten folgende 5 Aufsteigermanöver durchzuführen: Toeside-Fahren auf einem Upwind-Kurs (mindestens 1 Leinenlänge), Transitionjump, Backroll, Loaded jump (z.B. Raley, …), ein Manöver aus Folgenden wählen: Invertierter Sprung, Darkslide, Kiteloop, 1-Footer oder Board-Off. Alle Manöver müssen leewärts in einem Radius von ½ Leinenlänge um einen festen Punkt (z. B. eine Boje) durchgeführt werden. No Go’s: allgemeine Sicherheitsfehler, Fehler beim Start-/Landevorgang, Freiraum prüfen vergessen, Manöver auf der Luvseite

Voraussetzungen:
Strapless/Waveboard Erfahrung

Lehrgangsinhalte:
Analyse, Erarbeitung und exemplarische Einführung in z.B. Wasserstart, Jumpstart, Halse, Wende, Fußwechsel, Backside. Umsetzung mit den anderen Teilnehmern / Materialkunde, Boardtransport, Boardreparatur

Prüfung:
Demonstratives Vorfahren der Halse mit Fußwechsel und der schnellen Wende im Dreiecksparcours.

Voraussetzungen:
Directional und strapless Kiten
Foil Erfahrung

Lehrgangsinhalte:
Kursgerüst Foil-Einsteigerkurs / gegenseitiges Coachen / methodische Vermittlungsfähigkeiten / Equipment, Trimming und physikalische Hintergründe / Techniken und Manöver

Prüfung:
Dreiecksparcours- der Parcours wird mit Halsen und Wenden außen umfahren. Ein Manöver darf in Verdrängerfahrt durchgeführt werden.

Voraussetzungen:
• Abgeschlossener VDWS Kite Instructor
• Erfahrung im Fortgeschrittenen Unterricht
• Teilnahme an beiden Tagen

Lehrgangsinhalte:
Unterrichtsplanung mit Hilfe von Stundenverlaufsplänen / Methodeneinsatz und didaktische Erkenntnisse in der Aufsteigerschulung / Nutzung digitaler Medien in der Schulung / Organisation im Aufsteigerunterricht oder in speziellen Kursen / Vertiefung der Materialkunde und Bezug zum Aufsteigerequipment / Technik/Manöver- Analysen

Prüfung:
Zum Absolvieren der praktischen Prüfung darf eine der nachfolgenden 3 Prüfungsformen ausgesucht werden.  
Die Prüfung muss bis zum 2. Tag des Online Seminars per Video eingereicht werden. Weitere Details zur Prüfung am 1. Tag. 

1. Kite Directional Strapless Seminar
Demonstratives Vorfahren der Halse mit Fußwechsel und der schnellen Wende direkt in Lee der Prüfer-/innen und Dreiecksparcours (Halbwind, Amwind und Raumwind) mit drei Bojen ca. 75m - 150m entfernt voneinander. Der Parcours muss innerhalb von 10min mit Halsen und Wenden außen umfahren werden. Die Prüfung ist beendet nach dem wiederholten Passieren der als Zweites angefahrenen Boje. Die Einfahrt in den Parcours ist an jeder Boje möglich und frei wählbar. Maximal drei Versuche, jede Einfahrt in den Parcours zählt als Versuch.

2. Kite Twin Tip Advanced Moves
Es sind innerhalb von 10 Minuten folgende 5 Aufsteigermanöver durchzuführen: Toeside-Fahren auf einem Upwind-Kurs (mindestens 1 Leinenlänge), Transitionjump, Backroll, Loaded jump (z.B. Raley, …), ein Manöver aus Folgenden wählen: Invertierter Sprung, Darkslide, Kiteloop, 1-Footer oder Board-Off. Alle Manöver müssen leewärts in einem Radius von ½ Leinenlänge um einen festen Punkt (z. B. eine Boje) durchgeführt werden. No Go’s: allgemeine Sicherheitsfehler, Fehler beim Start-/Landevorgang, Freiraum prüfen vergessen, Manöver auf der Luvseite

3. Kite Foil
Dreiecksparcours (Halbwind, Amwind und Raumwind) mit drei Bojen im Abstand von ca. 75-150m. Der Parcours muss innerhalb von 10 Minuten mit Halsen und Wenden außen umfahren werden, oder mit nur einem Manöver (nur Halsen oder nur Wenden) durch einen Slalomkurs zwischen zwei Bojen gecarvt werden. Ein Manöver darf in Verdängerfahrt durchgeführt werden. Die Prüfung ist beendet nach dem wiederholten Passieren der als Zweites angefahrenen Boje. Die Einfahrt in den Parcours ist an jeder Boje möglich und frei wählbar. Maximal drei Versuche, jede Einfahrt in den Parcours zählt als Versuch.


Termine VDWS Kitesurf Instructor Level 3

buchbar buchbar wenige Plätze wenige Plätze Warteliste Warteliste
Datum
Lehrgang
Ort
Status
Info
Datum: 05.09. - 06.09.2024
Deutsch Niederländisch
Ort:
Makkum, Holland
Status:

Weltweit ein starker Partner

Der VDWS setzt sich aus mehr als 500 Wassersportstationen in über 30 Ländern zusammen. Er besteht aus mehr als 5.700 Mitgliedern, Wassersportlehrern, Schulbesitzern und Stationsleitern. Seit der Gründung 1974 haben wir mehr als 3 Mio. Wassersporteinsteigern die Faszination im Windsurfen, Kitesurfen, Wingfoilen, Segeln und Stand Up Paddeln nähergebracht!


Hast du Fragen?

Unser Headoffice Team freut sich darauf von Dir zu hören! 

Ruf uns einfach an unter + 49 (0)881 - 9311-0

oder schick uns eine

Wir freuen uns auf Dich! 


Karriere Ausblick

Schulmanagement          Praktikumsbetreuer