Germany Time 18:50

Der Verband kompetent für Surf, Kite, Jolle, Cat und SUP mit einer internationalen Präsenz im Strandwassersport.

  • Windsurfen
  • Kitesurfen
  • Segeln
  • Catamaran
  • SUP

Internationaler Ausbildungs- / Schulverband

Der VDWS steht für ein aufeinander abgestimmtes System von Dienstleistungen rund um den Wassersport - insbesondere dem Windsport. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist

  • die Ausbildung von Wassersportinstructoren
  • die Betreuung der Wassersportschulen 
  • die Umsetzung hoher Qualitätsstandards in der Ausbildung
  • die Pflege und Weiterentwicklung des Grundscheinsystems
  • das Angebot von Serviceleistungen und Produkten 
  • die Interessensvertretung von Wassersportlehrern und Wassersportschulen 


Im Zentrum unserer Arbeit steht das Leitmotiv

Der Verband - kompetent für Surf, Kite, Jolle, Cat, SUP.
Qualität und internationale Präsenz im Strandwassersport.


 

Einige Zahlen

  • Über 540 Wassersportstationen in über 30 Ländern
  • Über 3.600 Mitglieder: Wassersportlehrer, Schulbesitzer, Stationsleiter
  • Über 2,8 Mio. Wassersporteinsteiger seit 1974
  • 1974 Gründung: Verband Deutscher Windsurfing Schulen e.V. (VDWS) Ziel: Aus- und Weiterbildung von Windsurfinglehrer und Standards für Ausbildung und Schulen
  • 1985 Gründung der VAW (Vereinigte Ausbildungsverbände Windsurfen) Ziel: Einheitlicher Grundschein
  • 1988 Gründung VDWS Service GmbH Ziel: Dienstleistungen für Mitglieder und Mitgliedsschulen, Konzeption, Herstellung und Vertrieb von Lernmaterial und Produkten
  • 1991 Einstieg Catamaransegeln
  • 1993 Einstieg Jollensegeln
  • 1994 Neuer Name: Verband Deutscher Windsurfing und Wassersportschulen e.V.
  • 1999 VDWS Italia
  • 2000 VDWS Polen
  • 2001 Einstieg Kitesurfen
  • 2004 Internationale Intstructorenausbildung
  • 2004 VDWS Türkei
  • 2005 Internationale Schulleitermeetings
  • 2006 Einführung Wassersportassistent
  • 2007 Namensänderung: Verband Deutscher Wassersport Schulen e.V.
  • 2007 Einführung Qualitätsmanagement und Center Manual
  • 2008 Erweiterung der VAW um die Sportart Segeln
  • 2009 Neue Ausbildungsordnung und Schulanerkennungsrichtlinien
  • 2012 Erstmals über 3.000 Mitglieder
  • 2013 Einführung des Motorbootscheins bis 15 PS
  • 2013 Gründung der Initiative QAW "Qualitätsausbildung Wassersport"
  • 2014 Überarbeitung der Windsurfing Segellinie
  • 2015 Einführung der neuen Grundscheine
  • 2016 SUP Instuctor Ausbildung