Germany Time 12:39

Der Verband kompetent für Surf, Kite, Jolle, Cat und SUP mit einer internationalen Präsenz im Strandwassersport.

  • Windsurfen
  • Kitesurfen
  • Segeln
  • Catamaran
  • SUP

Wassersportversicherung SafetyTool


Der Rundum Wassersportschutz für

  • Windsurfer und SUPer
  • Kiteboarder und Snowkiter
  • Jollensegler und Catsegler

Das SafetyTool für 39 € /Jahr inklusive weltweitem

Kaskoschutz für Mietmaterial
Versichert ist die Beschädigung oder Zerstörung eines von einem gewerblichen Vermieter entgeltlich gemieteten oder im Rahmen einer Pauschalreise überlassenen Windsurf-, Kitesurf-, Snowkitegerätes, Wellenreit-, SUP-Brettes, Segelboot/Katamaran oder Motorbootes bis 45 kW (60 PS) bis 15 m Bootslänge, ausschließlich zu privaten Zwecken genutzt.

Die Versicherungssumme beträgt € 1.500 auf erstes Risiko, pro Versicherungsjahr. Ausgeschlossen sind vorsätzliche Beschädigungen und Schäden durch Diebstahl und Verlust.

Selbstbehalt je Schadenfall generell € 50, bei Segeln/Motorboot jedoch € 100

 

Haftpflichtschutz (Drittschaden)
Deckungssumme 3.000.000 € pauschal für Personen- und Sachschäden

Windsurf-/Kitesurf-/Snowkite-/Wellenreit-/SUP-Haftpflicht:
Gesetzliche Haftpflicht aus Halten, Besitz und Gebrauch von eigenen und fremden Windsurf-, Wellenreit-, SUP, Kitesurf- und Snowkitegeräten, die ausschließlich zu privaten Zwecken incl. Regattarisiko benutzt werden.

Skipper-Haftpflicht:
aus Besitz und Verwendung eines gecharterten/gemieteten Segelbootes/Katamarans mit und ohne Hilfsmotor oder von Motorbooten bis 45 kW (60 PS), ohne Berufsbesatzung, ausschließlich zu privaten Zwecken, bis zu einer Bootslänge von 15 Metern.

Unfallschutz

Der Versicherungsschutz gilt für alle Unfälle, die der Antragsteller in ursächlichem Zusammenhang mit der Benutzung von Windsurf-, Kitesurf-, Snowkite-, Wellenreit-, SUP-Geräten und Segelbooten/Katamaranen oder Motorbooten bis
45 kw (60 PS), erleidet.

€ 16.000 Invalidität (Kinder € 21.000)
€ 5.000 Bergungs-/Rettungskosten
€ 3.000 Todesfall
€ 6 Krankenhaustagegeld
€ 2.500 Kurbeihilfe

Allgemeine Bestimmungen


Versicherte Personen:

Versichert ist der Antragsteller

Geltungsbereich:
weltweit

Besonderheit für die Schweiz
Aufgrund der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen in der Schweiz gilt der Versicherungsschutz der Haftpflichtversicherung für Versicherte die Schweizer Staatsbürger sind, nicht in der Schweiz selbst. Schweizer Versicherte haben in der Haftpflichtversicherung jedoch Versicherungsschutz, sofern diese Deckung ausschließlich für die Gültigkeit außerhalb der Schweiz, z.B. anlässlich von Reisen, abgeschlossen wird.

Beginn - Ablauf - Laufzeit:
Frühestens ab Datum/Uhrzeit des Fax- oder Post-Eingangs beim VDWS oder der Internetanmeldung. Sofern der Beitrag per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren erhoben wird, erlischt der Versicherungsschutz rückwirkend, wenn die Abbuchung von der Bank/ Kreditkarteninstitut nicht eingelöst wird.

Laufzeit:
Die Laufzeit beträgt 1 Jahr.

Verlängerung/Kündigung:
Der Versicherungsschutz verlängert sich jeweils um ein Jahr, sofern die Versicherung nicht 3 Monate vor Ablauf online oder per Email beim VDWS gekündigt wird.

Zuständigkeit:
Änderungen von Adress- und Kontodaten sowie Kündigungen online im persönlichen Checkpointbereich oder an:
VDWS-Geschäftsstelle
Dr.-Karl-Slevogt-Str. 5
D-82362 Weilheim
Telefon: +49 (0)881 - 9311-12
Fax: +49 (0)881 - 9311-15
info@--no-spam--vdws.de

Versicherer:
AXA Versicherung AG, Köln

Vermittlung/Schadenabwicklung:
Die Vermittlung und Schadenabwicklung erfolgt durch die
SüdwestRing Versicherungsmakler GmbH (nachfolgend SWR genannt)
Abt-Hyller-Str. 4
D-88250 Weingarten/Germany
Telefon +49 (0)751 - 56036-80
Fax +49 (0)751 - 56036-317

Schadenmeldungen online:
Unter www.safetyool/Schadenmeldung.de