Germany Time 11:58

Kooperation mit Hochschulen und Verbänden

Sportstudierende, aber auch Übungsleitende, Ausbilder von Verbänden und Lehrer öffentlicher Schulen sind durch ihre Ausbildung und ihre Vorerfahrungen geradezu prädestiniert, sich die „Tools“ zum Vermitteln unserer Wassersportarten schnell anzueignen und gute Wassersportlehrer zu werden.

Der VDWS arbeitet mit Hochschulen, öffentlichen Schulen und einigen Verbänden zusammen, um diesen die Möglichkeit zu geben ihre Ausbildungen anerkennen und/oder in VDWS- Lizenzen umschreiben zu lassen. 

 



Ausbildung/Kriterien/Qualitätssicherung:

  • Gegenüberstellung Ausbildungsinhalte Universität-VDWS sowie Kooperationsvereinbarung
  • Ergebnissicherung durch den VDWS
  • Voraussetzungen der Studierenden: Vorerfahrung durch mind. 1 Exkursion im Vorfeld.

Rahmenbedingungen:

Prüfungen: Praxis und Theorie Uni- Intern. Lehrteamer begleitet und bewertet Lehreignung

Dauer Ausbildung UniUnterschiedlich

Lehrteamer während Ausbildung vor Ort

Mind. 1 Tag

Abschluss

VDWS- Instruktor- Lizenz

Formalien nach dem Lehrgang

Ja: z.B. Erste Hilfe, Rettungsschwimmer, „Motorbootbestätigung“

Praktikum erlassen oder Kürzung

Möglich bei sehr guter Lehrprobe / Klausur

  • Ausbildung: Semesterbegleitend oder kompakt.
  • Kriterien/Qualitätssicherung: Durchführung mit Lehrteamer auf VDWS- Niveau.
  • Voraussetzungen der Studierenden: Vorerfahrung durch mind. 1 Exkursion im Vorfeld.

Rahmenbedingungen

Prüfungen: VDWS-Kriterien müssen erfüllt sein.

Dauer der 2. Exkursion

Reduktion auf 6 (SUP 3) Tage möglich

Abschluss

VDWS- Instruktor- Lizenz

Formalien nach dem Lehrgang

Ja: z.B. Erste Hilfe, Rettungsschwimmer, „Motorbootbestätigung“

Praktikum erlassen oder Kürzung

Möglich bei sehr guter Lehrprobe / Klausur

Fachsportlehrer / Instruktor- Ausbildung

  • Ausbildung/Kriterien: Teilnahme an „Sonderlehrgang“.
  • Qualitätssicherung: Durchführung mit Lehrteamer auf VDWS- Niveau
  • Voraussetzungen: Methodisch- didaktische Vorerfahrung durch Ausübung einer Lehrtätigkeit, sowie ausreichend Praxis.

Rahmenbedingungen

Prüfungen: Wie bei normalem VDWS- Instruktor- Lehrgang

Dauer

6 (SUP 3) Tage

Abschluss

VDWS- Instruktor- Lizenz

Formalien nach dem Lehrgang

Ja: z.B. Erste Hilfe, Rettungsschwimmer, „Motorbootbestätigung“

Praktikum erlassen oder Kürzung

Möglich bei sehr guter Lehrprobe / Klausur

Lehrer-Fortbildung

  • Ausbildung/Kriterien: Teilnahme an „(Lehrer)- Fortbildung.
  • Qualitätssicherung: Durchführung mit Lehrteamer auf VDWS Niveau
  • Voraussetzungen: Keine Zulassungsbeschränkungen
  • Rahmenbedingungen: Prüfungen: Keine
Dauer

2 Tage

Abschluss

Teilnahmebescheinigung, evtl. Zulassung zum Fachsportlehrer LG

Formalien nach dem Lehrgang

Keine

 

Praktikum erlassen oder Kürzung

Kein Praktikum


Wir hoffen wir haben Euer Interesse an einer Zusammenarbeit geweckt!

Hier findet Ihr nocheinmal alle Informationen, übersichtlich auf einer PDF zusammengefasst

Sollten dennoch Fragen offen sein, wie Ihr am einfachsten und schnellsten an Eure, Windsurf, Kitesurf, Segel,- oder SUP Instructor Lizenz des VDWS kommt, dann meldet Euch gerne bei uns! 

 Wir freuen uns auf Euch!

Kontakt:


Unsere aktuellen Kooperationspartner